Seiten

Mittwoch, 26. Juli 2017

Sommergedichte (5): Wasser im Mund

402. Episode

B.D.
schwimmt im See -
und so beim Schwimmen
kommen Gedanken, die schlimmen:
vom langsamen, und vom plötzlichen Untergehen,
vom nicht mehr auf eigenen Füssen Stehen,
von der Luft, die dünner wird unten und oben,
von den Karrieren, die ins Nichts zerstoben;
vom Wasser im Mund
zu später Stund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen